Tancho Koi

Tancho Koi
Tancho Koi

Der Tancho ist DER Koi, der Japan am besten repräsentiert, denn er symbolisiert die japanische Flagge bei aufgehender Sonne. Tan heißt auf deutsch soviel wie rot und bedeutet übersetzt gekrönt. Er hat eine reinweiße Grundfarbe und das unverbesserlich und unumgängliche rote kreisrunde Mal mitten auf dem Kopf. Dieses Hi kann auch oval, herzförmig oder rautenförmig sein.

Doch nur dieses Hi ist der einzige rote Fleck am ganzen Körper, darauf ist stets zu achten. Doch nicht nur bei den Japanern kommt dieses Hi sehr gut an, sondern auch im Export verkauft sich der Tancho sehr gut, weil jeder, der ihn kauft, meint, ein Stück ?Japan? erschwungen zu haben. Unter dem Tancho werden also all jene Koi zusammengefasst, die eben NUR am Kopf diese kreisrunden roten Markierungen haben.

 Wenn der Tancho Koi an Gewichtsproblemen leidet, dann kann man ihm einen Weight Gainer verabreichen. Dabei haben wir schon mit vielen Erfahrungen machen können und sind zu dem Schluss gekommen, dass manch einer ganz gut für Kois geeignet ist.


Auch dieser Koi hat Schuppen. Er wird in drei Variationen unterteilt. Einmal gibt es dort den Tancho Sanke, welche eine etwas aufdringliche Wirkung durch das Sumi in der Zeichnung hat. Aber gerade dieses Sumi, das den Tancho wie ein Spinnennetz überzieht, ist das interessannte an diesem Koi. Dann gibt es noch den Tancho Showa und den Tancho Kohaku. Diese wurden oben bereits näher erläutert. Der Showa hat ein einzelnes Hi auf dem Kopf und schwarze Flecken am Körper, welche ihn besonders machen.Der Kohaku hat ebenfalls dieses Hi und wird deshalb auch als Ippon-Kohaku bezeichnet.