Bekko Koi

Bekko Koi
Bekko Koi

Bekko wird aus der Zuchtart der Sanke gezüchtet.

Bekko haben verschiedene Grundfarben. Entweder sind sie weiß (shiro), rot (aka) oder gelb (ki). Was sie alle gemeinsam haben, sind die schwarzen Flecken auf dem ganzen Körper - mit Ausnahme des Kopfes - dieser darf auf keinen Fall schwarze Flecken haben.

Die Maserung und Farben des Kois

Die schwarzen Maserungen sollten nur oberhalb der Seitenlinie auftauchen und ist Vorbild für viele Kunstobjekte. Ähnlich dem Mäanderband findet man die auffällige Musterung an vielen Orten wieder: Unter anderem bei den zahlreichen Tiermotiven für Wandtapeten.

Die Brustflossen sollten die Grundfarbe (im japanischen Sinne 'Sumi') des ganzen Fisches haben, also entweder weiß, rot oder gelb.

Eine andere Form des Bekko ist der Doitsu Bekko, welcher eine lederartige Haut aufweist und nur sehr wenige oder gar keine Schuppen hat.